Sie sind hier: Sie wollen helfen / Fördermitgliedschaft

Fördermitgliedschaft

Fördermitgliedschaften bilden eine der tragenden Säulen auf denen das Rote Kreuz seine soziale Arbeit aufbaut.  

Das Rote Kreuz ist für Menschen in Not rund um die Uhr im Einsatz - auf der ganzen Welt - und natürlich auch in Köln. Hier helfen und retten über 600 Rotkreuzmitarbeiter - unbürokratisch und bürgernah im Krankentransport, im Sozialdienst, bei der Blutspende und im Sanitätsdienst, zum Schutz von Leben und Gesundheit der Kölner Bürger.

Wirkungsvolle Hilfe kostet Geld

Da die Bezuschussung einzelner Bereiche unserer Arbeit durch die öffentliche Hand kontinuierlich geringer wird oder ganz wegfällt, sind wir auf die finanzielle Unterstützung unserer Mitglieder angewiesen.

Mit Ihren Mitgliedsbeiträgen und Spenden können wir unser Angebot für Kölner Bürger sichern und weiter ausbauen.

Werden Sie Mitglied - Helfen Sie uns!

Sichern Sie die Arbeit des Kölner Rote Kreuzes mit Ihrer regelmäßigen Spende. Die Beitrittserklärung für eine Fördermitgliedschaft finden Sie hier.

Wir besuchen Sie zu Hause ...

Zur Gewinnung neuer Fördermitglieder entsendet das Rote Kreuz traditionell Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kölner Haushalte.

Schenken Sie uns ein paar Minuten Zeit! Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möchten Sie für unsere Arbeit in Köln begeistern. Alle Außendienstmitarbeiterinnen und -mitarbeiter tragen Rot-Kreuz-Bekleidung. Sie können sich ordnungsgemäß ausweisen und dürfen keine Barspenden entgegennehmen.

Als Fördermitglied helfen Sie nicht nur anderen - Sie tun auch sich selbst etwas Gutes ...

Geschultes Personal, ein hohes Maß an Technik und erfahrene Fluggesellschaften garantieren bestmögliche Hilfe für alle Fördermitglieder des Kölner Roten Kreuzes.

Fördermitglieder des Kölner Roten Kreuzes sind bereits automatisch über ihren Mitgliedsbeitrag (mit derzeit mindestens 24,00 Euro jährlich) auslandsreiserückholversichert.
Ebenfalls versichert sind:

  • Ehegatten,
  • Lebensgefährten, die dem Roten Kreuz benannt wurden,
  • sowie Kinder, für die ein Anspruch auf Kindergeld besteht.

Der Versicherungsschutz gilt für jedes Fördermitglied des Kölner Roten Kreuzes - ohne Altersbegrenzung! Auch Langzeiturlauber, die sich nicht länger als sechs Monate ununterbrochen im Ausland aufhalten, sind versichert.

Wie läuft eine Auslandsreiserückholung ab?

  • Notruf in der DRK Flugdienst-Leitstelle
  • Kontakt mit dem behandelnden Arzt bzw. der Klinik im Ausland zur Prüfung der medizinischen Indikation
  • Auswahl des geeigneten Transportmittels
  • Kontakt mit dem Heimatkrankenhaus des Patienten zur Sicherstellung eines Krankenhausbettes
  • Information der medizinischen Crew
  • Regelung des Transportes
  • Ankunft des DRK Flugdienstes vor Ort sowie Übernahme und Versorgung des Patienten durch den Arzt des DRK Flugdienstes
  • Bericht an das Heimatkrankenhaus während der Rückholung nach Deutschland über die voraussichtliche Ankunft
  • Benachrichtigung sowie ständige und zeitnahe Information der Angehörigen des Patienten.

Wie erreicht man den Flugdienst?

  • telefonisch unter +49 (0) 211 91749939 (Tag und Nacht)
  • per Fax unter +49 (0) 211 91749928 (Tag und Nacht)
  • über die diplomatischen Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland, die dann die Leitstelle des DRK Flugdienstes informieren.

Ihr Ansprechpartner

Isabell Wietig

Tel.: 0221 - 5487 112
Fax: 0221 - 5487 247
E-Mail: mitglieder.fb1[at]drk-koeln[dot]de

DRK Kreisverband Köln e.V.
Mitgliederverwaltung
Oskar-Jäger-Str. 101-103
50825 Köln

Einmalige Geldspende

Oder möchten Sie das Kölner Rote Kreuz einmalig mit einer Geldspende unterstützen? Zur dauerhaften Fortführung unserer Arbeit für Kölner Bürger zählt jeder Cent.

Unter folgender Kontoverbindung erreicht uns Ihre Spende

Sparkasse KölnBonn
BLZ: 370 501 98
Kontonr.: 3812955
IBAN: DE51 3705 0198 0003 8129 55
BIC: COLSDE33

Wir danken Ihnen im Voraus!