2560_drk_rhein.jpg
Das Kölner Rote KreuzDas Kölner Rote Kreuz

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK-Köln
  2. Über uns
  3. Das Kölner Rote Kreuz

Für Sie in Köln

Servicetelefon Köln

Rufen Sie uns an!

Wir sind gerne für Sie da:

0221 54 87 222

 

Über uns

Der Kreisverband Köln

Als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation mit über 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und ebenso vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bietet der DRK-Kreisverband Köln ein breites Spektrum an Hilfen und Dienstleitungen für Menschen in Köln an. Für uns stehen die Menschen, die Hilfe benötigen, im Mittelpunkt – unabhängig von ihrer Herkunft, Religion oder sozialer Stellung.

Das Deutsche Rote Kreuz

Das Deutsche Rote Kreuz e. V. ist die Nationale Gesellschaft des Roten Kreuzes auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland und Bestandteil der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung. Das DRK bekennt sich zu den Rotkreuzgrundsätzen Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.

Es nimmt insbesondere die Aufgaben wahr, die sich aus den Genfer Abkommen von 1949 und ihren Zusatzprotokollen ergeben, sowie diejenigen, die ihm durch Bundes- oder Landesgesetz zugewiesen sind. Dazu gehören die humanitäre Hilfe in bewaffneten Konflikten und nach Naturkatastrophen sowie die Verbreitung des humanitären Völkerrechts. In Deutschland koordiniert das DRK in Zusammenarbeit mit den Behörden den Katastrophenschutz sowie den zivilen Rettungsdienst. Zu seinen Aufgaben im Inland gehört insbesondere auch die Wohlfahrts- und Sozialarbeit.

Die Verbandsorganisation im Überblick

Das DRK besteht aus dem Bundesverband, 19 Landesverbänden, den Kreisverbänden und Ortsvereinen sowie dem Verband der Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz e. V. mit seinen 33 DRK-Schwesternschaften. Der Bundesverband mit Sitz in Berlin hat die Aufgabe, die Zusammenarbeit seiner Mitgliedsverbände durch zentrale Maßnahmen und einheitliche Regelungen zu fördern. Er sorgt für die Einhaltung der Rotkreuzgrundsätze und setzt verbandspolitische Ziele.